Startseite

Wow, das Jahr fing ja gut an!

Am 13. Januar 2018 war das ReparaturCafé gut gefüllt. Es hatten sich zahlreiche Leute angemeldet und  über 60 Reparaturwünsche kamen auf die Liste. Da die Liste schon so lang war, mussten einige sogar auf den Februar vertröstet werden. Das tut uns leid, aber mit so viel Andrang waren wir einfach mehr als ausgelastet. Toll, dass alle Besucher geduldig warteten, bis ihr Gerät aufgerufen wurde. Die Zeit war hoffentlich mit Kaffe & Kuchen und Gesprächen dann doch kurzweilig.

Von Stehlampe, Toaster, Stereoanlage, Plattenspieler usw. war wieder viel zu reparieren. Gut 30 Reparaturen waren erfolgreich , also gut die Hälfte.

Ein großes Danke an die in großer Zahl gekommenen Reparateure, die im ReparaturCafé ehrenamtlich ihre freie Zeit verbringen, um ihre Kenntnisse hilfreich anzuwenden. Und bei sovielen Reparaturen im vollen Haus ist das sicher garnicht so einfach.

Prima ist, dass sich viele Menschen vorher mit ihrem Gerät angemeldet haben. Auch wenn wir den Ansturm so nicht vorhergesehen haben. Leider ist es uns organisatorisch nicht möglich, eine Reihenfolge festzulegen. Unter anderem deswegen, weil jeder Reparateur sein „Spezialgebiet“ hat und man nicht weiß, wie lange eine Reparatur dauert und er/sie wieder frei ist. Daher gibt es keine Reihenfolge „Früh angemeldet, früh dran“. Aber wir brauchen die Anmeldungen, um die Anzahl der benötigten Reparateure bzw. welche Reparaturen anstehen, einigermaßen planen zu können.

Also: wir sehen uns am 10. Februar!

Anmeldung

AnmeldungKontakt

HandyGorilla

Sammlung „Ein Handy für den Gorilla„ erfolgreich Die Zoologische Gesellschaft Frankfurt sammelt alte, ausgediente Handys und führt sie einem Recycling (Überarbeitung und Wiederverkauf sowie Rohstoffwiedergewinnung) zu. Damit diese Aktion auch lokal unterstützt wird und nicht jeder, der ein Handy spenden will, dieses einzeln nach Frankfurt schicken muss, hat die Braunschweiger Firma Barthauer regional gesammelt. Vom …

weiterlesen